Photoshop: Websites gestalten mit den folgenden Tipps und Tools

Lange nichts mehr von Photoshop & Co. hier gelesen? Stimmt! Heute stelle ich euch nützliche Tipps und Tools für das Webdesign in Photoshop vor.

Als Mediengestalter kann ich sagen, dass Photoshop eigentlich ja eher für die Bearbeitung / Retouchierung, Gestaltung von Fotos und Grafiken gedacht ist. Für reines Web Design eignet sich in der Regel Adobe Fireworks besser. Dennoch muss ich zugeben, dass auch ich aus purer Faulheit zur Umgewöhnung weiterhin auf Photoshop als Designwerkzeug für meine Webdesign-Entwürfe setze. Die folgenden Tipps und Tools helfen mir dabei und will ich euch nicht vorenthalten…

Schluss mit Lineale, nutze ein Grid-System!

grid-system-fuer-photoshop

GuideGuide ist dafür das perfekte Tool! Damit erstellst du spielend leicht ein passendes Grid-System an dem du dich beim Gestalten entsprechend orientieren kannst. Hast du dein Wunsch-Grid erst einmal erstellt, lässt es sich zu dem für weitere Layouts abspeichern und abrufen.

GuideGuide gibt es ab Photoshop 5 bis CC und ist kostenlos

 

Schaltflächen mit Style-Paletten

Im Zuge des aktuellen Flat-Design Trends sind Schaltflächen wieder einfacher geworden. Ab und zu machen sich jedoch Schaltflächen mit den hier vorgestellten Stil-Paketen nicht schlecht. Wer das Ganze mal ausprobieren möchte, dem seien die folgenden Links empfohlen.

photoshop-stile

Brusheezy: Mehr als 400 Styles in einem Paket (in Brusheezy gibt es noch weitaus mehr Stile! Zudem findet ihr dort auch Pinsel und Muster für Photoshop – einfach mal dort stöbern! 🙂 )

Style-Effekte: Feuer, Eis, Gold, Explosionen, Laser…

So installierst du die Styles in Photoshop:

  • Paket herunterladen,
  • entpacken
  • und entsprechend kopieren
  • In Photoshop die Stil-Palette öffnen (Fenster > Stile)
  • Schaltfläche Stile laden klicken
  • Jetzt in dem angegebenen Ordner die kürzlich heruntergeladenen und kopierten Stile einfügen
  • Stile direkt laden – fertig

 

Google Webfonts direkt in Photoshop laden und nutzen!

Das folgende Tool ist meiner Meinung nach genial für Webdesigner und richtet sich an all diejenigen, die direkt in Photoshop noch fehlende Webfonts von Google auf ihr System installieren und einsetzen möchten.

Extensis Photoshop Webfonts for Google Plugin – kostenlos

 

 

laith

laith

Laith ist Autor bei Augenschnapper, Inhaber der Webagentur qlixx.net und hauptberuflicher Mediendesigner.

Siehe auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *