Joomla 3 SEO: Suchmaschinenfreundliche URLs ohne „index.php“ mit der URL-Rewrite-Funktion

Google und auch der Anwender liebt sie! Suchmaschinenfreundliche URLs in der Adresszeile. Schluss mit komplizierten, nichts-sagenden Adressen hinter dem index.php! Wir sagen Euch, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie ihr diese im Nu einstellt.

Voraussetzungen für suchmaschinenfreundliche URLs in Joomla (+URL-Rewrite)

google-suchmaschine-notebook-0065

Im Prinzip sind die Voraussetzungen für suchmaschinenfreundliche URLs in Joomla recht gering. Eure Joomla-Installation sollte jedenfalls auf einem Apache oder IIS7-Server laufen. Da Apache-Server sehr verbreitet sind und auch viele Webhoster ihre Webpakete auf einem Apache-Server laufen lassen, gehe ich in dieser Anleitung auch nur auf Apache-Server ein. Ist diese Voraussetzung erfüllt, benötigt ihr noch zu eurem Webpaket einen normalen FTP-Account, auf dem ihr auf die im Root-Verzeichnis liegende htaccess.txt zugreifen könnt. Auch hier gehe ich mal davon aus, dass dies der Fall ist. Falls nicht, einfach mal beim Webhoster oder zuständigen Administrator nachfragen.

 

Suchmaschinen-freundliche URLs und URL-Rewrite aktivieren

Wir legen nun los. Loggt euch in das Administrator-Panel von Joomla 3 ein. Klickt oben links in der Leiste auf System > Konfiguration. Hier findet ihr gleich rechts die Einstellungen für die Suchmaschinenoptimierung in Joomla.

seo-url-joomla-settings

Ihr aktiviert die Funktion „Suchmaschinenfreundliche URL“ in dem ihr auf „Ja“ klickt (in vielen Fällen und je nach Joomla Version und Server, ist diese Funktion schon aktiviert). Dies bezweckt, dass eure URL nicht so lang und bedeutungslos aufgeschlüsselt wird. Stattdessen befindet sich nach eurer Domain ein index.php und der dazugehörige Titel des Contents, den ihr beispielsweise in euren Beiträgen eingestellt habt. Das Problem: Die index.php ist nach wie vor vorhanden.

 

Via FTP und HTML-Editor die htaccess.txt bearbeiten

Um die index.php auf eurer Webseite endgültig zu verbannen, müsst ihr URL-Rewrite aktivieren und anschließend via FTP-Zugang und HTML-Editor eurer Wahl, die htaccess.txt bearbeiten:

Bei mir und meinem Webpaket, war es notwendig, neben der RewriteEngine On Funktion, weitere Zeilen hinzuzufügen, damit auch das Administrator-Backend weiter problemlos funktionierte. Hinter der Zeile „RewriteEngine On“ fügt ihr ein:

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\. [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://DEINE-DOMAIN.de/$1 [L,R=301]
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule /?(.*) „/index.php/$1“ [L]

Sucht nun nach der Zeile # RewriteBase / und entfernt die „#“ davor:

RewriteBase /

Nun speichert ihr die Datei als .htaccess ab und schiebt sie wieder ins ROOT-Verzeichnis eurer Joomla 3 Installation.

 

Jetzt wird getestet!

Nun klickt euch überall durch eure Joomla-Seiten (auch im Admin-Backend). Oben in der Adresszeile dürften nun schöne generische URLs sein (nur im Frontend, also nicht im Adminbereich). Habt ihr einen Fehler oder wird mal eine Seite nicht angezeigt, so kann es daran liegen, dass irgendwo in eurer .htaccess ein Fehler vorhanden ist. Überprüft die oben stehenden Einstellungen. Ich erwähne nochmals, dass ich in meinem Sonderfall unter RewriteEngine On noch die entsprechenden Rewrite-Regeln für meinen Server einrichten musste – es kann je nach Konfiguration auch weggelassen werden. Die „#“ vor „RewriteBase /“  muss in jedem Fall entfernt werden.

 

 

laith

laith

Laith ist Autor bei Augenschnapper, Inhaber der Webagentur qlixx.net und hauptberuflicher Mediendesigner.

Siehe auch...

3 Responses

  1. Jimmy sagt:

    Hallo, und was ist mit der Option „Dateiendung an URL anfügen“? Ist dies nicht Suchmaschinen freundlicher oder für was ist diese Option?

    • laith laith sagt:

      Hi Jimmy,

      nein, nicht wirklich. Du kannst die Dateiendung an URL anfügen (.php) weglassen. Das ist 1. nicht schön und 2. nicht perfekt generisch. Ich empfehle die Dateiendung wegzulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.